J&J-Impfung kann in seltenen Fällen Nervenerkrankung auslösen

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat vor einem erhöhten Risiko einer Nervenerkrankung durch die Impfung von Johnson & Johnson gewarnt. Empfänger des Corona-Vakzins sind am Guillain-Barré-Syndrom erkrankt, bisher sind etwa 100 Fälle bekannt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.