Radlerin (†33) in Hamburg überfahren: Heutet startet der Prozess gegen den Lkw-Fahrer

Der Fall hatte Hamburg erschüttert – heute startet die Aufarbeitung vor Gericht. Die junge Mutter Saskia S. (†33) wurde im Mai 2018 von einem Lkw-Fahrer in Hamburg-Eimsbüttel übersehen, sie starb unter dem Laster. Ab Donnerstag muss sich der Lkw-Fahrer vor dem Amtsgericht verantworten.

Die Staatsanwaltschaft ist überzeugt, dass der Unfall im Herzen Eimsbüttels zu verhindern...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo