Ralph Lauren zieht Chino für 300 Euro zurück

Die Ralph Lauren Corp. erntete für eine Chinohose viel Kritik. Es war ein Symbol einer farbigen Organisation in griechischen Buchstaben darauf zu sehen. Jetzt hat das Unternehmen eine Entschuldigung veröffentlicht und versichert, der betroffene Artikel stehe nicht mehr zum Verkauf.

Ralph Lauren erntete Kritik dafür, dass er die griechischen Buchstaben von Phi Beta Sigma ohne Erlaubnis verwendet hatte. (Foto: Twitter.com/Complex)

Watch The Yard ist eine Webseite für Nachrichten rund um historisch farbige Colleges und Universitäten. Dort tauchte vor einigen Tagen eine Hose mit den griechischen Buchstaben der farbigen Organisation Phi Beta Sigma Fraternity Inc., auf. Die Chinohose wurde auf der französischen Website des Modelabels Ralph Lauren angeboten und kostete 299,99 €.

Phi Beta Sigma wurde 1014 an der Howard University gegründet und feierte kürzlich sein 106-jähriges Bestehen. Eine Change.org-Petition im Namen der Studentenverbindung forderte die Ralph Lauren Corp. auf, die Chinohose von ihrer Webseite zu entfernen.

„Wir fordern, dass Ralph Lauren das Richtige tut und die Hose zurückruft, zerstört und sich öffentlich dafür entschuldigt”, stand in der Petition. „Wir werden Ralph Lauren weiter vor, versucht zu haben, mit der farbigen Kultur Profit zu machen und wissen nicht, wer gedacht hat, dass das eine gute Idee ist, aber sie müssen das schnell richtigstellen!“

Modewoche: Das sind die Highlights der Berliner Fashion Week

Bis Donnerstagmorgen hatte die Petition über 500 Unterzeichner.

Als Reaktion darauf entfernte Ralph Lauren das Produkt von seiner Webseite. In einer Erklärung gegenüber Yahoo Lifestyle sagte eine Sprecherin des Unternehmens, man habe außerdem Phi Beta Sigma-Verantwortliche kontaktiert.

„Die Verwendung dieser Symbole auf unseren Produkten war ein Versehen, für das wir uns zutiefst entschuldigen. Wir haben umgehend reagiert und das Produkt aus unseren Verkaufskanälen entfernt“, stand in der Erklärung. „Wir haben zwar einen strengen Überprüfungsprozess für all unsere Designs, aber dieser Vorfall hat uns dazu veranlasst, unsere Protokolle erneut zu überprüfen, damit so etwas nicht noch einmal passiert.“

Weiter meint die Sprecherin: „Als US-amerikanische Marke mit über 50 Jahren Tradition, wird Ralph Lauren von vielen Facetten der amerikanischen Kultur beeinflusst. Als Teil davon sind wir dazu verpflichtet, alle kulturellen Symbole und Zeichen respektvoll und angemessen einzusetzen.“

Megan Sims