Rapper Lil Baby in Paris mit Cannabis erwischt

·Lesedauer: 1 Min.
Lil Baby bei einem Konzert in Miami

Der US-Rapper Lil Baby ist nach Angaben aus Polizeikreisen in Paris mit Cannabis erwischt worden. Der 26-Jährige sei wegen Drogenbesitzes in Polizeigewahrsam genommen worden, hieß es am Donnerstagabend in der französischen Hauptstadt. Auch US-Basketballer James Harden sei bei dem Vorfall kontrolliert, aber nicht festgenommen worden.

Polizisten wurden den Angaben zufolge am Nachmittag stutzig, als aus einem am Straßenrand geparkten Auto "Cannabis-Geruch ausströmte". Bei der folgenden Kontrolle seien 20 Gramm Gras in dem Wagen gefunden worden.

Der Rapper, der mit richtigem Namen Dominique Jones heißt und unter anderem mit dem Song "The Bigger Picture" bekannt wurde, sei zu einem Polizeirevier gebracht und in Gewahrsam genommen worden, hieß es aus den Polizeikreisen weiter. Auch ein Begleiter von Lil Baby sei festgenommen worden.

jes/mkü

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.