Rasen, Drogen Autorennen: Polizei zieht 131 Autofahrer aus dem Verkehr

Die zivilen ProVida-Wagen (Proof Video Data) der Polizei sind vollgestopft mit modernster Technik. Hochauflösende Kameras liefern gestochen scharfe Beweise. Zwischen dem 5. und dem 11. November waren die Autos im Rahmen der ProViDa-Woche vermehrt im Hamburger Stadtgebiet unterwegs. Die Bilanz ist erschreckend und zeigt zugleich, wie wichtig die Kontrollen sind. 281 Fahrzeuge wurden angehalten und dabei 315 Personen überprüft. Nüchterne Zahlen, hinter denen sich eine erschreckende Bilanz verbirgt. Die Fahnder achteten auf Verkehrsverstöße aller Art. Insbsondere...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo