Rassismus-Vorwürfe gegen britische Supermarktkette wegen Schokoladenenten

  • Das britische Unternehmen Waitrose steht in der Kritik
  • Ein Osterküken aus dunkler Schokolade wurde mit einem umstrittenen Namen versehen
  • Nun steht es in neuer Verpackung in den Regalen


“Knusprig, Flauschig und Hässlich – Trio von Osterenten bei #Waitrose. “Hässlich” ist die Dunkle auf der rechten Seite. Ich habe Frauen belauscht, während sie sagten, dies sei nicht richtig. Ich stimme zu, das sieht überhaupt nicht gut aus. Tausende andere Optionen … Warum #Hässlich?”

Auf den ersten Blick handelt es sich um eine ganz normale Süßigkeit im Ostern-Look: Drei niedliche Enten aus verschiedenen Schokoladensorten warten in einer durchsichtigen Verpackung des Herstellers Waitrose darauf, verspeist zu werden. Doch die Namen der Tierchen sorgen für Empörung in den sozialen Medien.

Während die Ente aus weißer Schokolade den Namen “Fluffy” (“Flauschig”) trägt und die Vollmilch-Variante “Crispy” (“Knusprig”) heißt, hat Waitrose die Figur aus dunkler Schokolade “Ugly” (“Hässlich”) getauft.

Das Unternehmen setzte sich mit der Kritik auseinander. (Bild: Getty Images)

Waitrose meldet sich zu Wort

Waitrose ist eine britische Supermarktkette, die auch eigene Produkte vertreibt.
Wie “The Independent” berichtet, hat das Unternehmen umgehend auf die Vorwürfe reagiert.

Das Enten-Trio wurde vorübergehend vom Markt genommen und die Verpackung neu gestaltet. Inzwischen sind die Schokofiguren wieder erhältlich, der umstrittene Name wurde entfernt. “Wir entschuldigen uns für den Ärger, den der Name des Produkts verursacht hat. Es war absolut nicht unsere Intention, jemanden zu beleidigen”, sagte ein Sprecher des Unternehmens.


“Hallo Livia, ich bin die Frau bei #waitrose, die gesagt hat, dass das nicht richtig sei. Ich meinte den exorbitanten Preis für die drei Enten, nicht die Farbe der ‘Hässlich’-Ente.”

Auf Twitter melden sich jedoch auch Nutzer zu Wort, die Waitrose vorwerfen, eine übertriebene politische Korrektheit an den Tag zu legen. Viele rechtfertigen den Namen der Figur mit dem Märchen “Das hässliche Entlein”, in dem sich ein dunkles Entenküken in einen Schwan verwandelt. Andere schreiben, dass nicht der Name das Problem sei, sondern der unverschämt hohe Preis für drei Schokoladenfiguren.

Mit Fantasiefiguren wirbt der Modehersteller Prada für eine neue Mode- und Schmucklinie, Kunden reagieren empört: