Raubserie in Hamburg: Stadtteil in Angst versetzt – Teenie-Räuber festgenommen

Binnen 40 Minuten begingen vier Unbekannte am Mittwoch drei bewaffnete Überfälle: Nach einem Raub in einem Asia Markt versuchten sie noch einen Rentner und einen 16-Jährigen zu bestehlen. Dabei fiel sogar ein Schuss. In allen Fällen waren sie jedoch erfolglos. Gut zwei Stunden später nahm die Polizei zwei der mutmaßlichen Täter fest. Es waren Teenies. Wie die Polizei mitteilte, begann die Serie gegen 17.25 Uhr. Hier überfiel eine Gang von vier Jugendlichen einen Asia-Markt im Grete-Nevermann-Weg. Sie bedrohten den...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo