RB Leipzig: Trio um Jean-Kevin Augustin offenbar auf der Verkaufsliste

Ralf Rangnick möchte im Sommer wohl drei Spieler loswerden. Augustin, Bruma und Ilsanker kamen in dieser Saison kaum zum Einsatz.

RB Leipzig will sich im Sommer offenbar von Jean-Kevin Augustin, Bruma und Stefan Ilsanker trennen. Dies berichtete der kicker am Dienstag.

Augustin (35), Bruma (49) und Ilsanker (151) kommen gemeinsam seit Jahresbeginn auf gerade einmal 235 Einsatzminuten in der Bundesliga und wurden von RB-Trainer Ralf Rangnick schon des Öfteren aus dem Kader gestrichen.

Augustin war vor zwei Jahren für 16 Millionen Euro von Paris-Saint Germain nach Leipzig gewechselt. Bruma kam ebenfalls im Sommer 2017 für rund 14 Millionen Euro von Galatasaray Istanbul. Ilsanker wechselte bereits 2015 vom Schwesterklub RB Salzburg zu den Sachsen.

Mvogo und Saracchi sollen verliehen werden

Während das Trio in Leipzig wohl keine Zukunft mehr hat, sollen die Dauerreservisten Yvon Mvogo und Marcelo Saracchi den Verein ebenfalls im Sommer verlassen - jedoch nur auf Leihbasis, um Spielpraxis zu sammeln.

Mvogo ist hinter Peter Gulacsi die klare Nummer zwei von RB und kam fast ausschließlich in der Europa League zum Einsatz. Dort schieden die Leipziger in der Gruppenphase aus.

Linksverteidiger Saracchi, der erst im vergangenen Sommer für elf Millionen Euro von River Plate zu den Roten Bullen gewechselt und zu Beginn der Saison noch gesetzt war, wartet seit dem 8. Dezember auf einen Einsatz in der Bundesliga.

RB Leipzig: Leihverlängerung und Kaufoption bei Arsenal-Juwel?

Bei Emile Smith Rowe strebt RB Leipzig nach kicker-Informationen eine Verlängerung der Leihe inklusive Kaufoption an. Nach aktuellem Stand der Dinge würde Smith Rowe im Sommer zu seinem Stammklub FC Arsenal zurückkehren.

Der 18-jährige Offensivspieler kam bis dato erst ein einziges Mal für die Leipziger zum Einsatz. Am 29. Spieltag wurde Smith Rowe gegen Wolfsburg in der Nachspielzeit für Emil Forsberg eingewechselt.