Reaktion auf Hitzewelle: RTL und SAT.1 ändern ihr Programm

Es ist heiß - auch im spanischen Benidorm, wo immerhin das Meer Abkühlung verspricht. (Bild: 2022 Getty Images/Zowy Voeten)
Es ist heiß - auch im spanischen Benidorm, wo immerhin das Meer Abkühlung verspricht. (Bild: 2022 Getty Images/Zowy Voeten)

Als Reaktion auf die Hitzewelle in Europa kündigen gleich zwei Sender Programmänderungen für Dienstag an: Zur Primetime wollen sich sowohl RTL als auch SAT.1 der gegenwärtigen Extremwetterlage widmen.

Es ist die heftigste Hitzewelle des Jahres: Seit mehreren Wochen leiden südeuropäische Länder wie Italien unter den Auswirkungen wie Wassermangel oder Waldbränden. Nun trifft es offenbar auch nördlichere europäische Länder wie Großbritannien oder Deutschland. Die Entwicklung geht auch an den Redaktionen der Fernsehsender nicht spurlos vorbei: Am Montag kündigten sowohl RTL als auch SAT.1 entsprechende Programmänderungen für den folgenden Tag an.

Am Dienstag, 19. Juli, wird RTL um 20.15 Uhr ein "RTL Aktuell Spezial" zum Thema "Hitze in Europa - Deutschland schwitzt" zeigen. In der 15-minütigen Sendung, die von News-Anchor Peter Kloeppel moderiert wird, referiert unter anderem der RTL-Wetterexperte Bernd Fuchs über vergangene Hitzerekorde und deren Folgen. Außerdem wirft Kloeppel einen Blick in die Urlaubsländer am Mittelmeer: Wie gehen Italien, Spanien und Co. mit der Wasserknappheit und den drohenden Waldbränden um? Direkt im Anschluss, um 20.30 Uhr, folgt dann die für 20.15 Uhr vorgesehene vorerst letzte Folge von "Der König der Kindsköpfe" mit Guido Cantz, Martin Rütter und Oliver Pocher.

Claudia von Brauchitsch ist Moderatorin bei "akte." In einer SAT.1-Sondersendung widmet sie sich am Dienstag der gegenwärtigen Hitzewelle. (Bild: SAT.1 / Martin Saumweber)
Claudia von Brauchitsch ist Moderatorin bei "akte." In einer SAT.1-Sondersendung widmet sie sich am Dienstag der gegenwärtigen Hitzewelle. (Bild: SAT.1 / Martin Saumweber)

SAT.1 berichtet über Zusammenhang zum Klimawandel

Bei SAT.1 verschiebt sich die Ausstrahlung der Krimiserie "Navy CIS: Hawaii" am Dienstag auf 20.30 Uhr. Zuvor zeigt der Unterföhringer Sender ein "SAT.1 SPEZIAL" zum Thema "Hitzewelle in Deutschland": Bereits ab 20.10 Uhr wird die "Akte"-Moderatorin Claudia von Brauchitsch über die Auswirkungen der Extremtemperaturen in Deutschland und Europa sprechen: "Wo wird das Wasser knapp? Wie bereiten sich Krankenhäuser auf die Behandlung von Hitze-Opfern vor? Wie kämpfen Feuerwehren im Süden Europas gegen die Waldbrände?" - Dies sind nur drei der Fragen, die in der Sendung beantwortet werden sollen. Außerdem erklärt die Redaktion, wie man am besten mit den gegenwärtigen Extremtemperaturen zurechtkommt und erläutert, was die aktuelle Hitze mit dem Klimawandel zu tun hat.

Peter Kloeppel moderiert am Dienstag die RTL-Sondersendung "RTL Aktuell Spezial: Hitze in Europa - Deutschland schwitzt". (Bild: 2016 Getty Images/Christian Augustin)
Peter Kloeppel moderiert am Dienstag die RTL-Sondersendung "RTL Aktuell Spezial: Hitze in Europa - Deutschland schwitzt". (Bild: 2016 Getty Images/Christian Augustin)
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.