Rebel Wilson: "Ich wurde in Afrika gekidnappt"

teleschau
·Lesedauer: 2 Min.

Was war die gefährlichste Situation, in der sich Rebel Wilson jemals befunden hat? Diese Frage beantwortete die Schauspielerin in der Sky-One-Show "Ant Middleton & Rebel Wilson: Straight Talking". Außerdem sprach sie über einen ungewöhnlichen Vorsatz, den sie sich im Jahr 2019 vorgenommen und erfüllt hatte.

Dieses Erlebnis wird Rebel Wilson wohl nicht so schnell vergessen: Auf einer Reise im ostafrikanischen Mosambik ist die Schauspielerin eigenen Angaben zufolge zusammen mit einigen Freunden einst entführt worden. Wie es dazu kam, erzählte sie nun in der Sendung "Ant Middleton & Rebel Wilson: Straight Talking" auf dem britischen Sender Sky One.

"Es war im ländlichen Mosambik", erinnert sich die heute 40-Jährige. "Wir waren auf diesem Viehtransporter, und diese Männer kamen auf einem anderen Transporter mit einer Menge Gewehre." Sie hätten neben ihnen gehalten und gesagt: "'Ja, ihr müsst von eurem Truck runter." Anschließend seien sie "zu einem Haus mitten im Nirgendwo" gebracht worden. "Ich hatte das Gefühl, dass ich in der Krise sehr gut war. Ich war wie ein Teamleiter." Zum Glück sei ihnen nichts geschehen. Am anderen Morgen seien die Männer gekommen und hätten gesagt: "Euer Truck ist jetzt fertig. Ihr könnt gehen. Geht, geht." Sie hätten getan wie geheißen und keine Fragen gestellt.

Neben dieser düsteren Erinnerung sprach Wilson in der Sky-One-Sendung auch über ihr Liebesleben und einen besonderen Vorsatz, den sie sich im Jahr 2019 genommen hatte: "Ich habe ein Experiment gemacht, bei dem ich jeden gedatet habe, der mich um ein Date gebeten hat", erklärte sie. "Ich musste einfach vielen Leuten eine Chance geben, und dann habe ich viel über mich selbst gelernt." Auf die Frage von Ant Middleton, was sie denn daraus gelernt habe, antwortete die Australierin: "Verschließe dich nicht vor der Liebe." Und weiter: "Ich hatte viele wirklich gute Freunde, aber ich habe mir bis in die letzten Jahre nie erlaubt, Beziehungen einzugehen." Inzwischen sei sie da anderer Meinung: "Das Leben ist kurz, und man muss sich wirklich anstrengen."

Seit einem Jahr ist Wilson mit dem Unternehmer Jacob Busch liiert. Außerdem hat die Schauspielerin binnen eines Jahres rund 30 Kilogramm abgenommen.