Reeperbahn: Prügelei wegen fehlender Maske – Bahnmitarbeiter verletzt

Ein Streit über eine fehlende Mund-Nasen-Bedeckung ist am Samstagmorgen auf St. Pauli mit einem verletzten Bahnmitarbeiter zu Ende gegangen. Die Bundespolizei nahm zwei Männer fest. Die Beamten waren über die Hintergründe des Streits überrascht. Wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte, trug sich der Vorfall gegen 7 Uhr am Bahnhof Reeperbahn zu. Dort hatten...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo