Reese Witherspoon begeistert Fans mit Bild, auf dem ihre Kinder ihr verblüffend ähneln

·Lesedauer: 2 Min.
Reese Witherspoon begeistert Fans mit Bild, auf dem ihre Kinder ihr verblüffend ähneln
Reese Witherspoon beeindruckte ihre Fans mit ihrem alterslosen Aussehen neben zwei ihrer Kinder. (Getty Images)

Sie ist berühmt für ihr jugendliches Aussehen, aber die Fans von Reese Witherspoon waren von einem aktuellen Foto ganz besonders angetan. Auf diesem ist sie mit ihren Kindern zu sehen, die ihr unglaublich ähnlich sehen.

Die 45-jährige Schauspielerin posierte für ein süßes Familienfoto mit ihrer Tochter Ava (21) und ihrem 17-jährigen Sohn Deacon – was dazu führte, dass der Star als ihr Drilling bezeichnet wurde.

Sie teilte das niedliche Bild bei Instagram und schrieb dazu: „Wow, ich habe so ein Glück, ihre Mutter sein zu dürfen.“

Ihr Post kam bei den Social-Media-Usern sehr gut an. Über 828.000 Fans gefiel das Bild und viele merkten an, wie ähnlich die Drei sich sehen.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Wow, ich habe so ein Glück, ihre Mutter sein zu dürfen

Das Model Cindy Crawford schrieb: „Du siehst aus wie ihre Schwester!“

Jemand anderes kommentierte: „Wenn ich nicht wüsste, dass du ihre Mama bist, würde ich annehmen IHR ALLE seid Drillinge.“

Jemand Drittes schrieb: „Sie haben Glück, dich zu haben!!“

Schauspielerin Diane Keaton hinterließ eine Reihe roter Herz-Emojis.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Fröhliche Weihnachten von meiner Familie an eure! Es hat nur 1 Stunde, 2 Bestechungen und 3 Versuche gebraucht, all diese Menschen auf das Bild zu bekommen, es ist also ein kleines Weihnachtswunder für MAMA

Witherspoon ist außerdem Mutter des achtjährigen Sohnes Tennessee mit ihrem Mann, dem Talentagenten Jim Toth.

Ihre beiden älteren Kinder stammen aus ihrer ersten Ehe mit Schauspieler Ryan Philippe, von dem sie sich 2008 trennte.

Die dreifache Mutter hatte letzte Woche verraten, dass sie 2015 wegen einer Story im Magazin TIME weinen musste. Diese hatte sie und andere Unternehmerinnen wie Gwyneth Paltrow, Blake Lively und Jessica Alba verspottet.

Beim „We Are Supported By“-Podcast sagte sie: „Ich hatte gerade ein Mode-Business ins Leben gerufen. Gwyneth brachte Goop nach vorn. Blake Lively hatte ein Business, Jessica Alba hatte ein Business und sie haben eine Karikatur von uns allen veröffentlicht.“

„Wir trugen alle Ballkleider und sie steckten unsere Köpfe auf und Jessica hielt ein Bügeleisen und ich einen Staubsauger. Die ganze Sache war so beleidigend, dass ich in Tränen ausbrach.“

Sie fügte hinzu: „Ich rede noch nicht einmal von vor zehn Jahren.“

„Ich rede von 2015, als wir uns dazu entschieden, Unternehmerinnen zu werden, etwas Neues auszuprobieren, unser eigenes Geld, unsere eigene Zeit und unserer eigenes Image zu investieren, um etwas zu tun, was George Clooney schon getan hat, was Robert De Niro getan hat – aber wir wurden dafür verspottet.“

„Die Nachricht an junge Mädchen ist: ‚Wenn du in einem Bereich Erfolg hast, darfst du keinen Erfolg in einem anderen Bereich haben.‘“

Lauren Clark

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.