Reese Witherspoons Liste mit gesunden Gewohnheiten – ist sie für jeden umsetzbar?

·Lesedauer: 4 Min.

Reese Witherspoon hat eine Liste mit gesunden Gewohnheiten geteilt, an denen sie arbeitet. Die Reaktionen darauf waren gemischt.

Reese Witherspoons Liste mit gesunden Gewohnheiten – ist sie für jeden umsetzbar?
Reese Witherspoon hat sich vorgenommen, jeden Tag bis zu einer Stunde zu lesen und um 22 Uhr ins Bett zu gehen. (Getty Images)

Die Schauspielerin, Produzentin und Unternehmerin (45) hat in einem Instagram-Video gesagt, sie denke, inspiriert von dem Buch Die 1 % -Methode – Minimale Veränderung, maximale Wirkung von James Clear, neuerdings „viel über Gewohnheiten nach“.

„Es ist wirklich interessant, denn es geht darum, dass die Gewohnheiten, die man jeden Tag hat, wirklich das Leben verändern können. Wenn man also etwas tut, das jeden Tag 1 % besser für einen ist, wird man jeden Tag 1 % besser, wenn man etwas tut, das jeden Tag 1 % schlechter für einen ist, wird man jeden Tag 1 % schlechter“, erklärte sie, während sie sich und ihren Hund Major vor einem Spaziergang filmte.

Das gehört zu Witherspoons täglichem Programm

Zu den Gewohnheiten auf Witherspoons Liste gehört es, jeden Tag 30-60 Minuten zu lesen, ohne sich ablenken zu lassen, und um 22 Uhr im Bett zu sein, um acht Stunden Schlaf zu bekommen – ohne bis spät abends Serien zu schauen.

Ihre Bildunterschrift lautet: „Lasst uns über Gewohnheiten sprechen! Gibt es welche, die euer tägliches Leben verbessert haben? Hier sind einige, auf die ich hinarbeite:

1. Beginne den Tag mit einem großen Glas Wasser.

2. 10 Minuten Tageslicht tanken

3. 30-60 Minuten täglich ohne Ablenkung lesen.

4. um 22 Uhr im Bett sein: "Keine nächtlichen Serien-Marathons. Versuche, 8 Stunden zu schlafen!“

Reese Witherspoons Liste mit gesunden Gewohnheiten – ist sie für jeden umsetzbar?
Witherspoon wurde zu dieser Liste gesunder Angewohnheiten inspiriert, nachdem sie das Buch „Atomic Habits“ (deutscher Titel: „Die 1 % -Methode – Minimale Veränderung, maximale Wirkung“)von James Clear gelesen hatte. (REUTERS)

"Ich mache keines dieser Dinge": Lob und Kritik an ihrer Liste

Während ihre gut gemeinten Tipps und die Eröffnung einer Diskussion viele andere dazu veranlassten, ihre eigenen Ziele und Tipps mitzuteilen, kann man mit Fug und Recht behaupten, dass nicht jeder den Luxus hat, jeden Abend um 22 Uhr ins Bett gehen zu können, geschweige denn Zeit zu haben, täglich eine Stunde zu lesen.

Ina Garten, eine Freundin und Mitstreiterin, hat ihre eigene Liste mit Zielen geteilt und dabei die Realitäten des Lebens hervorgehoben, indem sie dies auf eine etwas leichtere und humorvollere Weise anerkannte.

Die 73-jährige Autorin und TV-Moderatorin kommentierte Witherspoons Beitrag mit den Worten: „Um @reesewitherspoon zu zitieren – das hört sich toll an, aber ich mache wahrscheinlich keines dieser Dinge! LOL!!! Meine Formel ist einfacher zu befolgen:

1. Mehr große Cosmos trinken 2. Lange aufbleiben, um süchtig machende Streaming-Serien zu sehen. 3. Morgens im Bett bleiben und Sudoko spielen, anstatt ein gutes Buch zu lesen. 4. Verbringe mehr Zeit (sicher) mit den Menschen, die du liebst. Bei einer Pandemie tue ich, was ich kann!“

Reese Witherspoons Liste mit gesunden Gewohnheiten – ist sie für jeden umsetzbar?
Ina Garten gewann bei den Emmys am 25. Juni 2021 den Preis in der Kategorie Outstanding Culinary Host für „Barefoot Contessa: Cook Like a Pro“. (Daytime Emmy Awards 2021/Getty Images)

Es scheint, als wolle Garten damit ausdrücken, dass Ausgewogenheit der Schlüssel ist – während sie vielleicht „mehr große Cosmos“ trinkt und bis spät in die Nacht aufbleibt, um „süchtig machende Streaming-Serien“ zu sehen (im Gegensatz zu Witherspoons „keine nächtlichen Serien-Marathons“), wird sie auch versuchen, mehr Zeit mit den Menschen zu verbringen, die sie liebt.

Was sind gesunde und realistische Gewohnheiten?

Gärtners Liste ist vielleicht ein wenig glaubwürdiger, denn obwohl Binge-Watching nicht unbedingt gesund ist, haben sich Menschen weltweit solchen Aktivitäten gewidmet, um die letzten Jahre während der Pandemie zu überstehen.

Was sind also gesunde Gewohnheiten, die für den Durchschnittsmenschen (der vielleicht morgens bis abends arbeitet, einen oder zwei Jobs hat, während er Job und Kinderbetreuung unter einen Hut bringt und sich um den Rest der langen Liste von Aufgaben im Leben kümmert) ein wenig leichter zu erreichen sind?

Abgesehen von Witherspoons ersten beiden Zielen, die etwas realistischer sind (auch wenn es heutzutage nicht immer möglich ist, das Haus für zehn Minuten am Tag zu verlassen), gibt es einige Maßnahmen, die du in deinen bestehenden Zeitplan einbauen kannst.

Eine kostenlose geführte Meditation von nur zehn oder sogar fünf Minuten pro Tag, die du überall durchführen kannst – an deinem Schreibtisch, während du dir eine Tasse Tee kochst oder während das Baby schläft – ist ein guter Anfang. Headspace bietet eine kostenlose geführte zehnminütige Meditation an, die laut Headspace „Konzentration, Mitgefühl und einen entspannteren Geist fördert“.

Die fünf Schritte für geistiges Wohlbefinden

Die fünf Schritte des britischen Gesundheitsdienstes NHS zum geistigen Wohlbefinden lauten: „1. mit anderen Menschen in Kontakt treten“, „2. körperlich aktiv sein“, „3. neue Fähigkeiten erlernen“, „4. anderen etwas geben“, und „5. Nimm den gegenwärtigen Moment bewusst wahr (Achtsamkeit)“.

Die Wohltätigkeitsorganisation Mind weist darauf hin, dass es sich dabei um so einfache Dinge wie „mit jemandem reden, statt eine E-Mail zu schreiben“, „die Treppe statt den Aufzug nehmen“, „eine Pflanze für den Arbeitsplatz besorgen“ oder sogar „ein Kreuzworträtsel oder Sudoku lösen“ handeln kann – es scheint, als sei Gärtners Ziel Nr. 3 auf ihrer Liste gar nicht so schlimm, wie sie vielleicht dachte.

Video: Mit einfachen Tricks dem Seelentief vorbeugen

Hannah Millington

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.