"Reizt mich schon länger": Lena Meyer-Landrut will Schauspielerin werden

teleschau
1 / 2

"Reizt mich schon länger": Lena Meyer-Landrut will Schauspielerin werden

Sehen wir Lena Meyer-Landrut bald auf der großen Kinoleinwand? Geht es nach der Sängerin, wird sie demnächst auch als Schauspielerin für Furore sorgen.

Sehen wir Lena Meyer-Landrut bald auf der großen Kinoleinwand? Geht es nach der Sängerin, wird sie demnächst auch als Schauspielerin für Furore sorgen.

Mit dem Sieg beim Eurovision Song Contest 2010 sang sich Lena Meyer-Landrut in die Herzen vieler Musikfans. Heute zählt sie zu den erfolgreichsten deutschen Sängerinnen, ihr kürzlich veröffentlichtes Album "Only Love, L." stürmte die Charts. Auch in Fernsehsendungen wie "The Voice Kids" und "Sing meinen Song" war die 28-Jährige mit von der Partie, Jetzt sucht die Hannoveranerin offenbar nach einer neuen Herausforderung, wie sie gegenüber "Gala" ausführte: "Die Schauspielerei reizt mich schon länger."

Lange habe sie sich diesen Schritt nicht zugetraut, "weil ich weiß, dass da viele Augen auf mich gerichtet sind, die mich nicht unvoreingenommen angucken", erklärte Meyer-Landrut. Jetzt aber will sich die Musikerin auf diesem Gebiet beweisen und nimmt sogar schon seit geraumer Zeit Schauspielunterricht. "Rollenangebote gab es schon, das richtige war aber noch nicht dabei", berichtetee sie weiter und gab sich optimistisch: "Wenn es kommen soll, dann wird es auch kommen!"

Erste Erfahrungen im Filmbusiness konnte Lena Meyer-Landrut schon sammeln. Als Synchronsprecherin lieh sie ihre Stimme unter anderem Jane in "Tarzan 3D" (2014). Außerdem wirkte sie in den Filmen "Sammys Abenteuer - Die Suche nach der geheimen Passage" (2010), "Trolls" (2016) und "Willkommen im Wunder Park" mit, der dieses Jahr im Kino startete.