Rekordzahl von Corona-Toten in Brasilien

·Lesedauer: 1 Min.
Krankenhaus in Rio de Janeiro

In Brasilien hat die Zahl der täglichen Corona-Toten eine neuen Höchststand erreicht. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Dienstag wurden binnen eines Tages weitere 1972 Tote gemeldet. Mit insgesamt mehr als 268.300 Todesfällen seit Beginn der Pandemie liegt Brasilien weltweit an zweiter Stelle hinter den USA.

Zudem wurden laut brasilianischem Gesundheitsministerium binnen eines Tages mehr als 70.500 weitere Corona-Infektionen bestätigt. Damit stieg die Zahl der insgesamt bestätigten Fälle auf 11,1 Millionen.

Brasiliens rechtsradikaler Staatschef Jair Bolsonaro steht wegen seines Umgangs mit der Pandemie seit langem in der Kritik. Er hatte die Gefahr durch das Coronavirus seit dem Beginn der Pandemie heruntergespielt. Zuletzt stellte er auch den Nutzen von Impfungen in Frage. Zugleich kommt die Impfkampagne in dem südamerikanischen Land nur langsam voran.

muk/