Renault gewährt nun 6.000 Euro Elektrobonus

feedback@motor1.com (Stefan Leichsenring)
Renault Zoe (2019)

Den Zoe gibt es jetzt ab 15.330 Euro

Wochen und Monaten warten Elektroauto-Interessenten darauf, dass die Politik endlich die bereits Anfang November 2019 beschlossene, höhere E-Auto-Prämie einführt. Natürlich kauft bis dahin kaum einer ein E-Auto. Renault ist sauer: "Die Verzögerung der erhöhten staatlichen Prämie ist für uns nicht mehr akzeptabel", sagt Renault-Deutschland-Chef Uwe Hochgeschurtz. Deshalb schafft die Marke jetzt Fakten: Ab sofort erhalten Käufer eines neuen Renault-Elektroautos einen auf 6.000 Euro erhöhten Elektrobonus.

Mehr zum neuen Zoe und zu E-Autos generell:

Die Prämie setzt sich zusammen aus dem staatlichen Zuschuss von 2.000 Euro (den das Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle BAFA auf Antrag gewährt) und der auf 4.000 Euro erhöhten Renault-Förderung. Die erhöhte Renault-Förderung gilt so lange, bis die erhöhte BAFA-Prämie in Kraft tritt.

Mit Abstand das wichtigste Renault-Elektroauto ist der Zoe. Von ihm verkaufte Renault im Jahr 2019 rund 9.400 Stück, damit landete er knapp vor dem Tesla Model 3 (9.000 Stück). Dabei ist der Elektro-Kleinwagen Zoe deutlich billiger: Es gibt ihn laut Preisliste ab 29.990 Euro, den Mittelklasse-Stromer Model 3 gibt es erst ab 45.370 Euro. 

Mit dem 6.000-Euro-Elektrobonus ist das Auto bereits ab 15.330 Euro erhältlich. Das bezieht sich allerdings offenbar auf den Autokauf mit Batteriemiete. Wer die Batterie kaufen möchte, dürfte nach Förderung etwa 26.000 Euro zahlen.

Mit bis zu 395 Kilometer Reichweite im WLTP-Testzyklus ist die im Oktober gestartete Version des E-Auto-Bestsellers attraktiver denn je. Erstmals ermöglicht der neue Zoe auch das Schnellladen mit Gleichstrom. Hinzu kommen ein leistungsstärkerer Elektromotor und neue Fahrerassistenzsysteme.

Für den Elektro-Lieferwagen Kangoo Z.E. sinkt durch die 6.000-Euro-Prämie der Einstiegspreis auf netto 14.820 Euro. Der Kangoo Z.E. eignet sich laut Renault speziell für den Einsatz im Stadtgebiet. Die Reichweite beträgt mit voll aufgeladener Batterie bis zu 230 Kilometer gemäß WLTP-Norm. Auch der Renault Master Z.E. profitiert vom erhöhten Renault Elektrobonus. Unter Berücksichtigung der Prämie startet der Master Z.E. bei 53.900 Euro netto.