Rettungsarbeiten nach Erdrutsch in Japan wegen anhaltenden Regens erschwert

Nach einem gewaltigen Erdrutsch in Japan mit mindestens zwei Toten geht die Suche nach Vermissten nur schleppend voran. Der Grund ist anhaltender Regen. Etwa 20 Menschen werden noch vermisst. Two women were confirmed dead after torrents of mud crashed through part of the hot-spring resort of Atami in central Japan on Saturday morning, following days of heavy downpours.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.