Rettungseinsatz in Belgrad: 30 Menschen nach Überschwemmung evakuiert

In der Nacht zum Dienstag haben starke Regenfälle die serbische Hauptstadt überschwemmt. 30 Menschen mussten aus ihren Häusern evakuiert werden. Die Wasserfluten richteten ein Verkehrschaos in Belgrad an und überlasteten die Kanalisation. In vielen Teilen der Stadt war der Verkehr nach Abklingen des Regens weiterhin stark beeinträchtigt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.