Reus fraglich - Haller vor Pflichtspieldebüt

Borussia Dortmund muss bei der Fortsetzung der Saison in der Fußball-Bundesliga möglicherweise auf Marco Reus verzichten. Der Kapitän konnte nach Angaben von Trainer Edin Terzic aufgrund einer Erkrankung die gesamte Woche nicht trainieren. Fraglich für das Spiel am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) gegen den FC Augsburg sind zudem die leicht angeschlagenen Emre Can, Anthony Modeste und Mahmoud Dahoud. Thomas Meunier (Muskelfaserriss) steht dem BVB laut Terzic "in den nächsten Wochen nicht zur Verfügung".

Dafür gibt Sebastien Haller sein Pflichtspieldebüt. Ob der im vergangenen Sommer an Hodenkrebs erkrankte Torjäger von Beginn an aufläuft oder die Rolle des Jokers einnimmt, ließ Terzic offen. "Wir hoffen, dass es so schnell wie möglich magische Momente mit Seb gibt", sagte der BVB-Coach.

Die bevorstehende Vertragsunterschrift von Youssoufa Moukoko begrüßt Terzic. "Wir freuen uns, dass es zeitnah Klarheit geben wird. Ich bin über jeden Tag glücklich, den ich mit ihm zusammenarbeiten darf. Er gibt immer 100 Prozent", sagte Terzic über den Jung-Nationalspieler.