Rhein-Derby am Samstag: Polizei rechnet mit gewalttätigen Auseinandersetzungen in Köln

Die Kölner Polizei stellt sich vor dem Rhein-Derby in der Fußball-Bundesliga zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.30 Uhr) auf eine „besondere Gefahrenlage“ ein. Das berichtete Einsatzleiter Klaus Rüschenschmidt auf einer Pressekonferenz am Freitag. „Die Problemfans verbindet eine besondere Feindschaft. Wir gehen deshalb mit hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass es...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta