Richard Madden: Tausend Jahre alter Charakter

·Lesedauer: 1 Min.
Richard Madden credit:Bang Showbiz
Richard Madden credit:Bang Showbiz

Richard Madden liebte die Herausforderung, jemanden zu spielen, der siebentausend Jahre alt ist.

Der ‚Eternals‘-Darsteller spielt im Marvel-Blockbuster den Superhelden Ikaris – der in den Comics tatsächlich über 20.000 Jahre alt ist – und er liebte die Gelegenheit, eine ganz andere Figur zu übernehmen. Besonders das hohe Alter des Charakters war für ihn eine reizvolle Herausforderung.

Der Schauspieler sagte gegenüber ‚HeyUGuys.com‘: „In diesem Stück war der Reiz für mich, den ich fand: ‚Willst du jemanden spielen, der fünf-, siebentausend Jahre alt ist?‘ Als Schauspieler kann man das nie wirklich tun. Nicht viele Charaktere sind siebentausend Jahre alt. Ich bin mir sicher, dass es einige Vampire gibt, die so alt sind, aber oft können wir keine so alten Charaktere spielen. Anstatt es als ein Marvel-Stück zu bezeichnen, musste ich mir also überlegen: ‚Okay, wie spiele ich diese Figur? Wie bringe ich jemandem, der alles gesehen und alles millionenfach gemacht hat, mit Freude auf einen Bildschirm?‘“

Währenddessen liebte der 35-jährige schottische Star auch die Gelegenheit, Camden in einem ganz neuen Licht zu sehen, als die Besetzung vor Ort in der Gegend in London drehte. Er fügte hinzu: „Diese Brücke, über die wir viele Male gelaufen sind – ich und Gemma und Kit zusammen – ich durfte darüber fliegen. Also musste ich diesen anderen Aussichtspunkt auf Camden haben. Ich dachte: ‚Ich werde Camden nie wieder so sehen.‘ Es ist ziemlich gut, nur an diesen Drähten zu hängen und der Kran schaut auf den Kanal hinunter. Ganz anders, als wenn wir normalerweise um zwei Uhr morgens da sind.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.