Ridley Scott glaubt fest an Außerirdische

Kultregisseur Ridley Scott glaubt fest an Außerirdische

Der britische Kultregisseur Ridley Scott glaubt fest an Außerirdische. "Ich glaube an höhere Wesen. Ich denke, das ist auf jeden Fall wahrscheinlich", sagte der Macher von "Aliens" und "Blade Runner" in Paris. Experten zufolge gebe es "100 bis 200 Einheiten da draußen, die eine ähnliche Evolution wie wir haben könnten", fügte der 79-Jährige hinzu.

"Weil sie viel schlauer als wir sind, und wenn Sie dumm genug sind, sie herauszufordern, werden Sie innerhalb von drei Sekunden vernichtet werden", warnte Scott vor den fremden Wesen.

Der Filmemacher, dessen jüngstes Werk "Alien: Covenant" am 10. Mai in die Kinos kommt, wird nach eigener Aussage nie müde, andere Menschen zu Tode zu erschrecken. Als er den ersten "Alien"-Film mit Sigourney Weaver und John Hurt gemacht habe, habe er ein Gefühl für Verantwortung bekommen. Damals seien die Reaktionen auf die Szene, in der ein Alien aus dem Brustkorb des von Hurt gespielten Mannes bricht, "jenseits von allem, was ich erwartete hatte", gewesen, erinnerte sich Scott. "Aber der Film war erfolgreich, weil die Leute pervers sind."

Ihn selbst könne jedenfalls nichts schocken, versicherte der Regisseur. "Mir macht nichts Angst. Ich habe eine Neun Millimeter (-Pistole)."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen