Asteroid könnte Erde im Jahr 2032 treffen


Er ist so groß wie vier Fußballfelder und rast mit hoher Geschwindigkeit auf die Erde zu: Der Asteroid „TV135“ bereitet ukrainischen Forschern schlaflose Nächte. Sie befürchten, "TV135" könnte in 19 Jahren auf der Erde einschlagen und furchtbare Schäden anrichten.

Sogar ein genaues Datum für die Katastrophe gibt es schon: der 26. August 2032. Die amerikanische Weltraumbehörde NASA beruhigt hingegen: Die Gefahr einer Kollision liege nur bei 0,0021 Prozent.

Lesen Sie auch: Forscher beraten über Asteroiden-Abwehr


Jedes Jahr werden durchschnittlich fünf Meteoriteneinschläge beobachtet. Tatsächlich treten weitaus mehr der Himmelsflugkörper in die Erdatmosphäre ein, sie fallen ins Meer oder gehen über unbesiedelten Gebieten nieder. Erst im Februar diesen Jahres war ein 17 Meter großer Meteor nahe der russischen Stadt Tscheljabinsk niedergegangen, 1.500 Menschen wurden dabei verletzt.



Sehen Sie auch: Meteoriten: Faszinierende Boten aus dem All