Riesenkrach bei Hagenbeck: „Hier herrscht ein Klima der Angst“

·Lesedauer: 1 Min.

Der Tierpark Hagenbeck ist seit Wochen zu. Dennoch herrscht keine Ruhe hinter den verschlossenen Türen. Im Gegenteil: Zwischen Geschäftsleitung und Belegschaft ist ein Streit entbrannt, der das Betriebsklima im Zoo akut gefährdet. Die Beschäftigten klagen über ein „Klima der Angst“. Hintergrund der Auseinandersetzung ist laut einer Mitteilung der Gewerkschaft IG Bau die geplante Einführung von Kurzarbeit anlässlich des zweiten Lockdowns. Dazu hatte die Geschäftsführung dem Betriebsrat im November eine Vereinbarung vorgelegt, welche die Rahmenbedingungen für die Lohnkürzungen festlegen sollte. Hamburg: Hagenbeck kündigt Mitarbeitern zu Weihnachten Da das Dokument nicht dem entsprach, was den Mitarbeitern während des ersten Lockdowns im Frühling versprochen worden war, als ihre Kurzarbeitsbezüge auf hundert Prozent aufgestockt worden waren, meldete der Betriebsrat Verhandlungsbedarf an. Ein ganz normaler Vorgang innerhalb von Unternehmen, der vom Betriebsverfassungsgesetz abgesichert ist. Doch der Hagenbeck-Geschäftsleitung passte das offenbar nicht. „Zwei Tage vor der entscheidenden Verhandlung am 21. Dezember kündigte Geschäftsführer Dirk Albrecht neun Mitarbeitern - offenbar um den Betriebsrat einzuschüchtern“, erklärt Dirk Johne, stellvertretender Regionalleiter bei der IG Bau. Hagenbeck-Mitarbeiter traf die Kündigung wie aus heiterem Himmel Die „betriebsbedingt“ ausgesprochenen Kündigungen betreffen laut Gewerkschaft vor allem Mitarbeiter im Kassen- und Portier-Bereich. Sie traf es wie aus heiterem Himmel. Und dann auch noch so kurz vor Weihnachten. Eine genaue Übersicht über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens hatte die Geschäftsführung dem Betriebsrat nach Auskunft der Gewerkschaft nicht zukommen lassen - obwohl diese Informationen bei der Einführung von Kurzarbeit zwingend offengelegt werden müssen. Gewerkschaft IG Bau kritisiert Hagenbeck: „Führung nach Gutsherrenart“ Und die Sache...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo