Rihanna singt nach Auftritt beim Super Bowl auch bei den Oscars

Sieben Jahre lang war Rihanna nicht live aufgetreten, nun will die Pop-Queen nach ihrem Auftritt in der Halbzeitshow des Super Bowl auch bei den Oscars die Bühne entern. Die 35-Jährige werde ihren in der Kategorie "Bester Song" nominierten Hit "Lift Me Up" aus dem Film "Black Panther: Wakanda Forever" präsentieren, teilten die Organisatoren der Show am Donnerstag mit.

Rihanna konkurriert unter anderem mit Lady Gaga und ihrem Song "Hold My Hand" aus "Top Gun: Maverick" sowie dem derzeit als Favoriten gehandelten Lied "Naatu Naatu" aus dem indischen Streifen "RRR" um den Oscar. Die wichtigsten Filmpreise der Welt werden in diesem Jahr am 12. März in Hollywood verliehen.

Rihanna war vor knapp zwei Wochen beim Finalspiel der US-Football-Liga NFL - dem sogenannten Super Bowl - erstmals seit sieben Jahren wieder live aufgetreten. Sie präsentiere ihre größten Hits von "Where Have You Been" bis "Only Girl (In the World)" - für Aufregung sorgte aber vor allem ihr deutlich sichtbarer Babybauch. Sprecher der Sängerin bestätigten später, dass diese ihr zweites Kind erwartet. Im vergangenen Mai hatten Rihanna und der Rapper ASAP Rocky einen Sohn bekommen.

jes