Rippenbruch wegen "Let's Dance"? RTL-Moderatorin leidet noch immer

RTL-Moderatorin Jana Wosnitza zog sich bei
RTL-Moderatorin Jana Wosnitza zog sich bei "Let's Dance" so manche Verletzung zu. (Bild: 2023 Getty Images/Alexander Hassenstein)

Sie tanzte zu Beginn der Staffel unter dem Radar, legte dann aber eine atemberaubende Entwicklung hin: Jana Wosnitza schaffte es bei "Let's Dance" auf den zweiten Platz. Nun jedoch berichtet die RTL-Moderatorin von den Schattenseiten der Show.

Gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Vadim Garbuzov tanzte sich Jana Wosnitza vor wenigen Wochen ins Finale der diesjährigen "Let's Dance"-Staffel. Über den zweiten Platz (hinter Gabriel Kelly und Malika Dzumaev) freute sich die RTL-Moderatorin sehr: Die Teilnahme am Wettbewerb sei eine "ganz, ganz große Ehre" gewesen, ließ Wosnitza verlauten. Doch die Tanzshow hat durchaus ihre Tücken - vor allem körperlich.

"War gerade eben im MRT, weil ich immer noch nicht ganz schmerzfrei bin und wie vermutet ist doch die ein oder andere Rippe gebrochen", berichtete sie nun in ihrer Instagram-Story. Der Grund für die Verletzung: "Let's Dance". Die Sportjournalistin erklärte: "Ich habe selbst so hart gepusht. Vadim wollte immer die Choreos ohne Hebungen machen, um meine Rippen zu schonen, aber ich habe jedes Mal ein Veto eingelegt, weil ich immer das Maximum rausholen wollte." Nichtsdestotrotz habe Wosnitza "jede unserer Choreos geliebt", jeder einzelne Tanz sei es wert gewesen.

Mit ihrem Tanzpartner Vadim Garbuzov schaffte es Jana Wosnitza bis ins Finale von
Mit ihrem Tanzpartner Vadim Garbuzov schaffte es Jana Wosnitza bis ins Finale von "Let's Dance". (Bild: 2024 Getty Images/Joshua Sammer)

Trotz Verletzung: Jana Wosnitza will bei der großen "Let's Dance"-Tour mittanzen

Die 30-Jährige teilte ein Bild ihres einseitig getapten Brustkorbs. Trotz der Verletzung zeigte sich die "Let's Dance"-Zweitplatzierte zuversichtlich, in Kürze wieder auf der Bühne stehen zu können: "Aber bis zur Tour sollten wir das hinbekommen", versprach Wosnitza in ihrer Story.

Etwas Zeit hat sie noch: Starten soll die große Live-Tour am 29. Oktober im sächsischen Riesa. Insgesamt sind die "Let's Dance"-Teilnehmerinnen und Teilnehmer rund einen Monat in ganz Deutschland und erstmalig auch in der Schweiz unterwegs.