Warum risikoarme Aktien hohe Belohnungen bringen können

Motley Fool Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?
Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?

Mit großer Macht mag große Verantwortung einhergehen, aber großes Risiko bedeutet nicht große potenzielle Renditen. Tappe also lieber nicht in diese Falle! Anstatt davon auszugehen, dass alle riskanten Investitionen Wachstums-Investitionen sind, solltest du dich an zwei Schlüsselprinzipien erinnern.

Hohes Risiko bedeutet keine hohe Belohnung

Risikoreiche Unternehmen, insbesondere Penny-Aktien, erhalten eine unverdiente Aufmerksamkeit von Investment-Blogs und zwielichtigen Quellen auf Twitter. Eine Penny-Aktie ist ein Unternehmen, dessen Aktienkurs unter fünf US-Dollar liegt, und zahllose selbsternannte „erfolgreiche Investoren“ schwören, dass sie durch den Handel mit diesen ultrabilligen Aktien über Nacht zu Reichtum gekommen sind. Allerdings solltest du die Behauptungen dieser Gurus nicht ernst nehmen. Penny-Aktien können einfach nur Unternehmen repräsentieren, die ihren Ruf noch nicht gefestigt haben – oder sie können regelrechte Betrüger sein.

Diese wenig gehandelten Unternehmen handeln im OTC-Markt, wo sie nicht an die strengen Berichtsstandards einer großen Börse wie der NYSE gebunden sind. Solche Unternehmen ziehen oft Investoren mit ihrem niedrigen Aktienkurs an, nur um sie dann im Stich zu lassen, wenn größere Investoren für einen schnellen Gewinn verkaufen – und den ursprünglichen Kurs in den Keller stürzen lassen.

Wenn ein Unternehmen unglaublich riskant erscheint, ist es deine Zeit vielleicht einfach nicht wert. Aber es gibt Unternehmen im Frühstadium, die große spekulative Investitionen tätigen. Zum Beispiel ist Virgin Galactic (WKN:A2PTTF) ein Unternehmen, das mit zwei sehr binären Ergebnissen konfrontiert ist; entweder wird es mit seiner Mission der Kommerzialisierung der Raumfahrt Erfolg haben, oder nicht. Aber im Gegensatz zu den Penny-Aktien hat sie einen visionären Gründer, Richard Branson, mit einer Erfolgsbilanz in der Vergangenheit; sie wird an der New Yorker Börse gehandelt, was bedeutet, dass sie strengere Zulassungsbedingungen erfüllen muss; und sie hat eine angenehm große Marktkapitalisierung von etwa 5 Milliarden US-Dollar. Diese Faktoren machen das Risiko von Virgin Galactic viel erträglicher als eine zwielichtige Penny-Aktie.

Hohe Belohnung bedeutet nicht hohes Risiko

Ein gut geführtes Unternehmen, das für seine Kundschaft lebenswichtig ist, stellt letztlich nur geringe Nachteile für seine Investoren dar. Diese Unternehmen sind in der Lage, beständig zu wachsen, während sie reichlich Cashflow produzieren.

Das Müllabfuhrunternehmen Waste Management (WKN:893579), Wasserversorgungsunternehmen American Water Works (WKN:A0NJ38), zusammen mit dem Elektrizitätsunternehmen NextEra Energy (WKN:A1CZ4H) haben den Markt in den letzten zehn Jahren übertroffen. Diese Unternehmen setzen ihre Investoren einem relativ geringen Risiko aus, da sie Dienstleistungen anbieten, die für das tägliche Leben von Millionen von Menschen unerlässlich sind. Während dieser Must-Have-Status sie zu sichereren Investitionen macht, hat jedes dieser Unternehmen auch einen langen Wachstumspfad vor sich – schließlich werden wir Wasser, Müllabfuhr und Elektrizität für eine sehr lange Zeit benötigen.

(Daten von YCharts)

Minimiere dein Risiko, indem du großartige Unternehmen kaufst

Das Investieren ist mit einem gewissen Risiko verbunden, aber nicht jedes Risiko ist gleich. Reduziere dein Risiko, indem du eine Vielzahl gut geführter Unternehmen kaufst, mit dem Ziel, sie für eine sehr lange Zeit zu halten. So verlockend Penny-Aktien auch erscheinen mögen, solltest du sie ganz meiden. Wenn du dich dafür entscheidest, in ein spekulativeres Unternehmen zu investieren, achte darauf, dass du ihm nicht zu viel von deinem Portfolio gibst. Wenn es klappt, ist der Kauf für einen kleinen Betrag eine große Hilfe, aber wenn nicht, willst du nicht viel besitzen. Schließlich solltest du nicht den Fehler machen, ein langweiliges Geschäft zu übersehen, weil es nicht so auffällig ist. Investiere in die Unternehmen, an die du glaubst, und plane, sie auf lange Sicht zu halten.

The post Warum risikoarme Aktien hohe Belohnungen bringen können appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Edward Ruger auf Englisch verfasst und am 23.10.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Virgin Galactic Holdings. The Motley Fool empfiehlt NextEra Energy und Waste Management.

Motley Fool Deutschland 2020