RKI-Chef: Corona-Fallzahlen "immer noch viel zu hoch"

Das Robert-Koch-Institut schätzt die Corona-Lage in Deutschland nach wie vor als "sehr ernst" ein. Die Fallzahlen seien immer noch "viel zu hoch", sagte RKI-Chef Lothar Wieler. Eine "gute Nachricht" sei allerdings, dass die Zahlen aktuell nicht weiter stiegen.