Robbie Williams muss Album-Veröffentlichung verschieben

(cos/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Robbie Williams wird 2020 offenbar keine neue Musik herausbringen. (Bild: Alizada Studios/Shutterstock.com)
Robbie Williams wird 2020 offenbar keine neue Musik herausbringen. (Bild: Alizada Studios/Shutterstock.com)

Fans von Robbie Williams (46, "Angels") müssen sich offenbar noch ein wenig länger in Geduld üben. Nachdem der Musiker im vergangenen Jahr pünktlich zur Weihnachtszeit die Platte "The Christmas Present" veröffentlichte, wird es 2020 wohl keine neue Musik des Briten geben. Grund dafür soll die Corona-Pandemie sein, wie nun Songwriter Guy Chambers (57) "The Sun" sagte.

Chambers arbeitete mit Williams bereits für mehrere Alben zusammen, darunter "Swings Both Ways" (2013) und "The Heavy Entertainment Show" (2016). Am neuen Werk scheint er ebenfalls beteiligt zu sein, denn er kündigte an: Das 13. Studioalbum des ehemaligen Take-That-Stars ist noch nicht fertig. Williams wolle weitere Aufnahmen machen, befinde sich derzeit aber in Los Angeles "und niemand kann nach Amerika fliegen". Dabei könnten die Männer nur etwas "schaffen", wenn sie "gemeinsam im selben Raum" seien.

Robbie Williams entdeckt Disco-Klänge

Schon im April dieses Jahres, inmitten des ersten Lockdowns, hatte Williams ein wenig über seine neue Platte verraten. Damals sagte er in einem Instagram-Livevideo: "Ich versuche mich in einem neuen Musikgenre, einem Genre, mit dem ich bisher noch nicht wirklich in Berührung gekommen bin." Seinen weiteren Ausführungen zufolge dürften sich Fans auf "disco-artige" Klänge gefasst machen.