Rock-Legende Alice Cooper kommt für sechs Konzerte nach Deutschland

Alice Cooper (75) tourt im kommenden Jahr durch Europa und macht auch in Deutschland Halt. In insgesamt sechs deutschen Städten steht die Musik-Legende auf der Bühne. Los geht es am 12. Juni in Hamburg. Weitere Stationen sind Northeim (22.6.), Nürnberg (1.7.), Dresden (2.7.), Butzbach (4.7.) und Breisach (6.7.)

Ein erfolgreicher Sommer folgt dem nächsten

Hinter dem 75-Jährigen liegt ein erfolgreiches Jahr - 67 Konzerte gab er im Sommer auf seiner Tour durch Nordamerika zum Besten. Im August 2023 veröffentlichte er sein 29. Studioalbum mit dem Titel "Road". Über 50 Millionen Alben hat Alice Cooper in seiner Ausnahmekarriere bereits verkauft; 2011 wurde er mit seiner früheren Band (1968 bis 1974) unter demselben Namen in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen.

Vorverkauf ist bereits gestartet

Der Vorverkauf für die Deutschlandkonzerte - mit Ausnahme des Pinot And Rock Festivals in Breisach, das bereits im Verkauf ist - hat am Mittwoch, 15. November, um 12 Uhr exklusiv über reservix.de begonnen. Der offizielle Vorverkauf startet am Freitag, 17. November, über die bekannten Plattformen und Vorverkaufsstellen.