Rocksensation: Mötley Crüe wollen wieder auf die Bühne

teleschau

Die Glam-Rocker von Mötley Crüe raufen sich zusammen und wollen im nächsten Jahr wieder auf Tour gehen. Die Arbeiten am Netflix-Biopic "The Dirt" und dessen großer Erfolg haben sie wieder zusammengebracht, erklärte die Band in einem Statement. "Damit war die Lunte gezündet."

Rund vier Jahre nach dem letzten Konzert ihrer Abschiedstour wollen die Glam-Metaller von Mötley Crüe wieder auf Tour gehen. Wie die vier Musiker Vince Neil, Nikki Sixx, Mick Mars und Tommy Lee auf der Homepage der Band ankündigten, sollen vor allem die vielen neuen Fans, die im letzten Jahr das Netflix-Biopic "The Dirt" über die Band gesehen haben, die Chance erhalten, die Band auch live zu erleben. Nachdem sie 2014 eine Vereinbarung unterzeichnet hatten, der es den einzelnen Musiker nach Abschluss der Abschieds-Tour verbot, unter dem Namen Mötley Crüe aufzutreten, annullierten die Musiker den Vertrag jetzt, in dem sie ihn förmlich in die Luft sprengten, wie ein offizielles Video der Band zeigt.

Mötley Crüe zählt zu den erfolgreichsten und bekanntesten Heavy-Metal-Bands überhaupt und rockte mit ihrem extrovertierten Glamrock-Style und Songs wie "Girls! Girls! Girls!" oder "Kickstart My Heart" insgesamt 35 Jahre die Metal-Bühnen weltweit. 2018 brachten sich die vier Musiker im Film "The Dirt" über den Aufstieg und die Exzesse der Band vor allem in den 80er-Jahren ein. "Damit war die Lunte gezündet." Die US-Tour im nächsten Jahr wollen sie mit Poison und Def Leppard bestreiten.

Mötley Crüe is back

Copyright: Mötley Crüe