"Roseanne": Die Kult-Comedyserie der Neunziger kehrt zurück!

redaktion@spot-on-news.de (the/spot)
Eine weitere Kult-Serie bekommt 2017 ein Revival: Die Macher von damals wollen die US-Sitcom "Roseanne" wieder aufleben lassen - in Originalbesetzung.

Die Zeit der großen Serien-Revivals ist noch nicht vorbei: Nach den "Gilmore Girls" heben die US-amerikanischen Fernseh-Macher eine neue Kult-Serie aus der Versenkung. Wie das Portal "Deadline" berichtet, soll es bald zu einem Comeback der Kult-Sitcom "Roseanne" kommen. Die Serie um Hauptdarstellerin Roseanne Barr (64, "Die Teufelin") zählte ab ihrem Start 1988 fast zehn Jahre lang zu den erfolgreichsten Comedy-Serien in den USA.

Wer ist dabei?

Demnach planen die Produzenten - übrigens die auch schon früher für "Roseanne" Verantwortlichen Tom Werner, Roseanne Barr, Bruce Helford sowie Gilbert und Whitney Cummings - eine neue Staffel mit insgesamt acht Episoden. Doch nicht nur die Drehbücher werden von alten Bekannten geschrieben. Was die Fans noch viel mehr freuen dürfte: So gut wie die ganze Originalbesetzung von damals soll bereits mit an Bord sein. Neben Barr sind das John Goodman (64, "The Big Lebowski") als ihr Ehemann Dan Conner, Sara Gilbert (42) als Tochter Darlene, Laurie Metcalf (61) als Roseannes Schwester Jackie und viele mehr. Auch "The Big Bang Theory"-Star Johnny Galecki (41) soll in einer Gastrolle in dem Remake wiederkehren.

Wo wird das Revival ausgestrahlt?

Wo die Serie am Ende ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt. Laut "Deadline" haben die Macher die neue und zehnte Staffel bereits mehreren Sendern angeboten - unter anderem ABC, dem Zuhause der alten "Roseanne"-Folgen, und dem Streamingdienst Netflix, der bereits andere große Serienrevivals beherbergte wie zum Beispiel "Fuller House" oder "Gilmore Girls - Ein neues Jahr".

Foto(s): imago/United Archives

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen