Rote sehen schwarz-gelb - Trifft Bayern vier Mal auf den BVB?

Maximilian Koch

Der FC Bayern trifft nun im Pokal-Halbfinale auf Borussia Dortmund. Dieses Duell könnte im April gleich vier (!) Mal stattfinden. "München muss überhaupt nicht sein", sagt BVB-Coach Tuchel.

München/Dortmund - Es ist das Duell, das keiner will – zumindest nicht in dieser Regelmäßigkeit: FC Bayern gegen Borussia Dortmund, der deutsche Clasico, könnte schon sehr bald zu einem Overkill-Gipfel werden. Falls bei der Viertelfinal-Auslosung der Champions League am Freitag (ab 12 Uhr in Nyon/Schweiz) die Kugeln nicht wie gewünscht rollen, steht beiden Klubs im April ein echter Murmeltier-Monat bevor: mit vier direkten Duellen innerhalb von nur 17 Tagen!

Mögliches Champions League Duell

"München muss überhaupt nicht sein", sagte Dortmunds Trainer Thomas Tuchel am Mittwoch nach dem 3:0 seiner Mannschaft im Pokal-Nachholspiel bei den Sportfreunden Lotte mit Blick auf die Königsklassen-Auslosung. Durchaus verständlich: Zuvor kommt es bereits in der Bundesliga zum direkten Aufeinandertreffen (8. April) und zum Pokal-Halbfinale (25. oder 26. April), jeweils in der Allianz Arena. Ein mögliches deutsches Champions-League-Viertelfinale würde ebenfalls in den April fallen (11./12. April und 18./19. April). Bayern sieht schwarz-gelb – und die Borussen rot!

"Ich brauche das international nicht, ich finde es schöner, wenn man da gegen Gegner aus anderen Ländern spielt", sagt Bayern-Star Mats Hummels, der bis zum Sommer noch in Dortmund gespielt hat.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen