Rotgesehen

Rotgesehen

Rund ein Jahr nach dem Einsturz von zwei Gebäuden in Marseille protestieren Einwohner der südfranzösischen Stadt, um der acht Opfer des Unfalls zu gedenken. Aus Sicherheitsgründen wurden seitdem 230 Gebäude geräumt, mehr als 2.000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen.