Ruhrpott-Entertainment: Kandidat Christian macht "The Wall" zur Uschi

Ruhrpott-Entertainment: Kandidat Christian macht "The Wall" zur Uschi

Spannung pur bei "The Wall"! In der siebten Folge der Quiz-Sendung stellte sich ein Paar aus dem Ruhrpott der Herausforderung: Alicia und Christian aus Herne. Die beiden machten es spannend und unterhaltsam an dem Abend.

Zunächst ging es richtig gut los für das Ehepaar. In der ersten Runde beantworteten sie alle Fragen richtig und gelangten mit der stolzen Summe von 26.252 Euro in Runde zwei. Danach mussten sich die beiden trennen: Während sie in der "Isolation" landete und Fragen beantworten musste, zockte ihr Liebster im Studio.

Keine leichte Aufgabe. Doch Christian schien von Beginn an optimistisch zu sein. Der Grund: Er hatte "The Wall" kurzerhand in Uschi umgetauft. Und das konnte seiner Meinung nach nur gut gehen: "Die Wand ist heute die Uschi und die Uschi macht das für uns." Und er behielt recht.

Zwar verliefen nicht alle Runden so reibungslos wie die erste, doch am Ende konnten die Ruhrpottler "The Wall" als strahlende Sieger verlassen und 285.141 Euro mit nach Hause nehmen. Wie sehr sie sich über jede richtige Entscheidung freuten, war dabei übrigens nicht zu überhören: Denn diese wurde von Christian und Alicia mit lautstarken "Boahs" und "Jaaas" begleitet. Aber die beiden hatten auch wirklich allen Grund zur Freude.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen