Rumänien: Ermittlungen nach Brückeneinsturz

Nach dem Einsturz einer Brücke im Nordosten Rumäniens laufen die Ermittlungen zur Ursache. Die Brücke in der Nähe der Ortschaft Sagna war vor zwei Tagen plötzlich zusammengebrochen. Ein Lastwagenfahrer wurde verletzt, 20 Schafe wurden getötet.

Die Brücke war erst im November vergangenen Jahres nach einer Renovierung wieder in Betrieb gegangen. Ob bei den Bauarbeiten Fehler gemacht wurden, soll jetzt untersucht werden. Die verantworltliche Firma ist nach Angaben lokaler Medien für acht Baustellen in der Region verantwortlich.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.