Rumäniens Präsident beauftragt Finanzminister Citu mit Regierungsbildung

Drei Wochen nach dem Sturz der rumänischen Regierung per Misstrauensvotum hat Präsident Klaus Iohannis den bisherigen Finanzminister Florin Citu mit der Bildung einer neuen Regierung beauftragt. Der liberale Politiker solle die neue Regierung als Ministerpräsident führen, erklärte Iohannis am Mittwoch in einer im Fernsehen übertragenen Rede. Der 47-jährige Ökonom und Ex-Banker hat nun zehn Tage Zeit, um sich im Parlament einer Vertrauensabstimmung zu stellen.