Er soll rund 60 Millionen Euro kosten - Medien: Wechsel von Premier-League-Youngster zum FC Bayern vor Abschluss

Michael Olise ist in München gelandet - sein Wechsel steht wohl kurz vor dem Abschluss.<span class="copyright">Foto: Getty Images</span>
Michael Olise ist in München gelandet - sein Wechsel steht wohl kurz vor dem Abschluss.Foto: Getty Images

Der Transfer steht wohl kurz vor dem Abschluss: Offensivspieler Michael Olise ist bereits in München. Der Franzose von Crystal Palace soll einen Vertrag beim FC Bayern erhalten - der Preis hat es allerdings in sich.

Der Wechsel des französischen Offensivspielers Michael Olise vom Premier-League-Club Crystal Palace zum FC Bayern steht unmittelbar vor dem Abschluss. Der 22-Jährige ist nach Informationen des TV-Senders Sky und des italienischen Transfer-Experten Fabrizio Romano am Sonntag in München zur medizinischen Untersuchung.

Olise zum Medizincheck in München - Youngster soll rund 60 Millionen Euro kosten

Er soll im Anschluss einen Vertrag bis zum Sommer 2029 beim deutschen Fußball-Rekordmeister erhalten. Als Ablöse sind angeblich rund 60 Millionen Euro zuzüglich Bonuszahlungen im Gespräch. Offizielle Aussagen gab es zunächst nicht.

Olise spielt seit Juli 2021 für Crystal Palace. In der abgelaufenen Premier-League-Saison erzielte er in 19 Partien zehn Treffer. Olise spielt auf der offensiven Außenbahn und soll den Konkurrenzkampf in München gegen Leroy Sané, Kingsley Coman oder Serge Gnabry erhöhen.