Rund tausend Schweine bei Feuer auf Bauernhof in Schleswig-Holstein verendet

·Lesedauer: 1 Min.
Feuerwehrauto

Bei einem Großfeuer auf einem Bauernhof in Gelting in Schleswig-Holstein sind rund tausend Mutterschweine und Ferkel ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Flensburg am Dienstag mitteilte, brach der Brand am Pfingstmontag aus noch ungeklärter Ursache auf dem Gelände des Betriebs aus und erfasste zwei Hallen. In einer der beiden Gebäude waren die Tiere untergebracht.

Insgesamt waren sechs Feuerwehren im Einsatz, um die Flammen zu löschen. Die Arbeiten der Rettungskräfte an der Brandstelle dauerten viele Stunden bis zum Dienstagmorgen. Danach nahmen Spezialisten der Polizei die Suche nach der Brandursache auf. Ergebnisse lagen zunächst noch nicht vor.

bro/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.