Rund zehn Millionen Euro im Lotto-Jackpot

München (dapd). Etwa zehn Millionen Euro erwarten Lotto-Spieler am Samstag (3. November) im Jackpot. Beim Mittwochslotto schaffte es bereits zum fünften Mal in Folge niemand, die Kombination aus sechs Richtigen und Superzahl zu haben, wie die Staatliche Lotterieverwaltung Bayern am Donnerstag in München für den Deutsche Lotto- und Totoblock mitteilte.

Ein Spieler in Nordrhein-Westfalen machte zwar die sechs korrekten Kreuzchen, hatte aber als Superzahl 5 nicht auf dem Schein. Er staubte 889.690,50 Euro ab. Rund 7,64 Millionen Euro blieben im Topf und werden nun um Einsätze vom Samstag auf etwa zehn Millionen Euro Gewinnsumme erhöht. Auch im Spiel 77 wartet ein Jackpot, hier geht es am Samstag um voraussichtlich eine Million Euro.

dapd