Russischer Historiker gesteht Mord an seiner Geliebten

AFP Deutschland

Der prominente russische Historiker Oleg Sokolow hat gestanden, seine Geliebte und ehemalige Studentin getötet und die Leiche zerstückelt zu haben. Er war bei dem Versuch festgenommen worden, die Leichenteile im Fluss Moika in St. Petersburg zu versenken.