Russisches Kriegsschiff nach Kollision vor türkischer Küste gesunken

Nach einer Kollision mit einem Frachtschiff vor der türkischen Küste ist ein russisches Kriegsschiff gesunken. Das Aufklärungsschiff "Liman" der Schwarzmeerflotte sei am Donnerstagmittag rund 40 Kilometer nordwestlich der Bosporus-Mündung mit dem Viehtransporter "Ashot-7" kollidiert, teilte das russische Verteidigungsministerium mit. Demnach erlitt das Schiff bei der Kollision einen Wassereinbruch.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen