Russland bestreitet jegliche Verantwortung für tödlichen Angriff in Syrien

Die russischen Streitkräfte haben jegliche Verantwortung für den mutmaßlichen Giftgas-Angriff in Syrien zurückgewiesen. In der betroffenen Region um die Stadt Chan Scheichun habe die russische Luftwaffe keinerlei Bombenangriffe geflogen, teilte das Verteidigungsministerium am Dienstag in Moskau mit.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen