Russlands Präsident Putin nimmt nicht persönlich am G20-Gipfel in Indonesien teil

Russlands Präsident Wladimir Putin wird nicht persönlich am G20-Gipfel in Indonesien in der kommenden Woche teilnehmen. Stattdessen werde Außenminister Sergej Lawrow die russische Delegation beim Gipfel auf Bali leiten, sagte die Protokollchefin der russischen Botschaft in Indonesien der Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag.

Es sei jedoch möglich, dass Putin virtuell an dem Gipfel teilnimmt. Sein Programm werde noch ausgearbeitet, sagte die Protokollchefin der russischen Botschaft in Indonesien.

Das Gastgeberland Indonesien hatte im Frühjahr angekündigt, Putin einzuladen. Daraufhin drangen westliche Staaten darauf, den russischen Präsidenten von dem G20-Gipfel auszuschließen.

mhe