Sänger Bono feiert mit "Sing 2" sein Animationsfilm-Debüt

(jom/spot)
·Lesedauer: 1 Min.

U2-Sänger Bono übernimmt überraschend eine Sprecherrolle in der Fortsetzung des Animationsfilms "Sing 2". Er wird einer Rocklegende seine Stimme leihen.

Bono wird in "Sing 2" zu hören sein. (Bild: Frederic Legrand - COMEO/shutterstock.com)
Bono wird in "Sing 2" zu hören sein. (Bild: Frederic Legrand - COMEO/shutterstock.com)

"Sing 2" hat weitere Stars für seine Besetzung gewinnen können: U2-Sänger Bono (60) wird einem Charakter des Animationsfilms seine Stimme leihen. Der Musiker gibt damit sein Animationsfilm-Debüt. Auch die Schauspielerin Letitia Wright (27, "Black Panther") und Sänger Pharrell Williams (47) werden Rollen sprechen, wie Universal und Illumination jetzt bekannt gegeben haben.

Bono porträtiert eine Rocklegende

In "Sing" hat sich eine Gruppe von Tieren einem Gesangswettbewerb gestellt. In der Fortsetzung wollen die Tierstars rund um Koala Buster Moon ihr Talent auch außerhalb ihres Theaters unter Beweis stellen. Bono porträtiert in seinem Animationsfilm-Debüt den Löwen und Rocklegende Clay Calloway, der nach dem Tod seiner Frau zurückgezogen lebt. Buster Moon will ihn dazu überreden, in der Show mit aufzutreten.

Prequel: Chris Evans leiht Buzz Lightyear in "Toy Story"-Ableger seine Stimme

Neue Stimmen werden auch Bobby Cannavale (50), Chelsea Peretti (42), Halsey (26) und Eric Andre (37) übernehmen. Der bestehende Cast mit Matthew McConaughey (51), Reese Witherspoon (44), Scarlett Johansson (36), Taron Egerton (31) und Nick Kroll (42) ist ebenfalls wieder dabei. "Sing 2" soll am 22. Dezember 2021 Kinopremiere feiern.

VIDEO: So ergreifend wird der neue Pixar-Film "Soul"