Söder will das Oktoberfest ohne Maske besuchen

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder will das Oktoberfest ohne Atemschutzmaske besuchen. "Ich komme ohne Maske", sagte der CSU-Chef der "Bild"-Zeitung (Montagsausgabe). Jeder solle "eigenverantwortlich entscheiden, ob und wie er die Wiesn besucht". Die Corona-Lage sei "derzeit stabil", es gebe "keine wachsende Belastung in den Krankenhäusern", sagte Söder.

Beim Oktoberfest in München gilt nach derzeitigem Stand keine Maskenpflicht. Die Wiesn findet vom 17. September bis zum 3. Oktober statt. In den vergangenen beiden Jahren war sie wegen der Corona-Pandemie ausgefallen.

dja/kbh