Südafrikas Präsident: Unruhen absichtsvoll angezettelt

Vor dem Hintergrund der seit Tagen andauernden Unruhen in Südafrika ist Präsident Cyril Ramaphosa in die Provinz KwaZulu-Natal gereist. Die Unruhen seien absichtsvoll angezettelt worden, zeigte er sich überzeugt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.