Südeuropa-Gipfel nennt US-Raketenangriff in Syrien "verständlich"

Die südeuropäischen EU-Staaten haben bei ihrem Gipfel Verständnis für den US-Raketenangriff auf den syrischen Luftwaffenstützpunkt Al-Schairat geäußert. Der Angriff mit 59 Marschflugkörpern Ende vergangener Woche sei gestartet worden mit "der verständlichen Absicht, der Verbreitung und dem Einsatz von Chemiewaffen vorzubeugen und sie abzuwenden", erklärten die sieben Teilnehmerländer, unter ihnen Frankreich und Italien, am Montag in der spanischen Hauptstadt Madrid.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen