S-Bahn in Hamburg besprüht: Bundespolizei stellt Sprayer

Der Schaden, der durch Graffiti an Zügen der Deutschen Bahn verursacht wird, ist enorm. 2018 waren es rund 38 Millionen Euro. Bunte Bilder oder sogenannte Tags gehören in Hamburg zum Stadtbild. Kaum ein Zug bleibt verschont. Nun nahmen Bundespolizisten drei Sprayer in Hamburg fest. Wie ein Sprecher der Bundespolizei...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo