S-Bahnhof Neuwiedenthal: Geschwister sorgen für Großeinsatz der Polizei

Zunächst war von einer Massenschlägerei in Neuwiedenthal die Rede – am Ende waren nur ein Bruder und seine Schwester sowie ein dritter Mann beteiligt. Fest steht: Am frühen Sonnabendmorgen musste die Polizei mit zehn Streifenwagen anrücken.

Gegen 0.30 Uhr ging der Notruf einer Frau bei der Polizei ein. Sie sei am Rehrstieg nahe der S-Bahn Neuwiedenthal von einem Mann geschlagen worden, meldete die...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo